Meister der Materialisierung

Hast Du schon versucht, Dinge oder Umstände zu materialisieren und das hat nicht ganz oder gar nicht funktioniert? Genau jetzt, in diesem Moment, hast Du Dir das Allerbeste materialisiert, was Dir im Leben passieren konnte – WILLKOMMEN im «Meister der Materialisierung» – Programm! Hier findest Du alle Tipps, Wissen und Inspiration, die Du brauchst, um Deine Ziele zu erreichen und Deine Träume zu manifestieren. Hier entdeckst Du, dass Materialisierung eine Wissenschaft ist. Nach 40 Jahren von unzähligen Versuchen und Experimenten ist es mir gelungen, die Formel des Erfolges exakt zu formulieren. Lerne, wie Du die Voraussetzungen erschaffen kannst, damit das Gesetz der Materialisierung in Deinem Leben wirksam wird.

Häufigste Fehler, die Materialisierung verlangsamen.

Häufigste Fehler, die Materialisierung verlangsamen.

In meiner 40-jährigen Erfahrung mit bewussten Manifestieren und Materialisieren habe ich gelernt, was wirkt und was nicht, sodass diese meine Erfahrung wahrlich zu einer Wissenschaft geworden ist. Hier teile ich mit Dir die häufigsten Programmfehler im Bewusstsein, die Prozesse verlangsamen oder aufhalten, sowie wie Du sie sofort korrigieren kannst.

mehr lesen

Sag nur ein Wort!

“Sag nur ein Wort”! Ein Wort ist genug. Und es sollte niemals mehr als nur ein Wort gesagt werden. Ein Wort bedeutet eine Entscheidung. Man kann nichts gleichzeitig in zwei entgegengesetzte Richtungen gehen. Man kann nicht “zweifeln”. “Zweifel” is eine Entscheidung. Genau so wie die Programmiersprache nur aus 0 und 1 besteht, besteht die menschliche Sprache ausschließlich aus “Ja” und “Nein”. Das ist genau der Grund, warum der Master Jesus gelehrt hat, dass unsere Wörter nur Ja – Ja und Nein – Nein sein sollen, und alles was darüber hinaus gesagt wird ist eine Selbsttäuschung.

mehr lesen

Warte nicht!

Ein der wichtigsten Unterschiede zwischen den erfolgreichen Menschen und den Menschen die keinen Erfolg haben ist die Tatsache, dass die erfolgreiche Menschen immer beschäftigt sind. Ich meine damit keine “Arbeit”. Ich meine damit, bewusst im Fluss des Lebens zu sein und als einziger Autor und Schöpfer eigener Realität zu wirken. Warten ist tödlich. Denn das Leben genau in diesem Augenblick geschieht und alle Ressourcen und Möglichkeiten sind ausschließlich im Hier und Jetzt vorhanden. Hier und Jetzt entscheiden wir, wer wir sein und was wir haben möchten und im nächsten Augenblick bildet es sich auf dem Leinwand der physischen Realität ab. Aber was wir im nächsten Augenblick in der physischen Realität erleben werden, hängt 100% davon ab, was wir in diesem Augenblick als mentales Image erstellt und ausgestrahlt haben.

mehr lesen

Die magische Brücke.

Entscheide dich! Und die Wunder beginnen zu geschehen ein nach dem anderen. Alles, was von uns verlangt wird, ist ganz genau zu wissen, was wir wollen. Denn ein “verschwommenes” mentales Bild resultiert in der “verschwommenen” physischen Realität, da die 3D-Welt ein genaues Spiegelbild des 4D-Bewusstseins ist. Ein chaotisches Leben ist ein Abbild des chaotischen Bewusstseins. Ein geordnetes, erfolgreiches und reiches Leben ist ein Abbild eines geordneten, erfolgreichen und reichen Bewusstseins. Zwischen der Fixierung des mentalen Bildes und seiner Demonstration in der dreidimensionalen Welt befindet sich immer das minimale Zeitintervall. Aber das hat eine viel tiefere Bedeutung und genau in dieses Geheimnis werde ich dich jetzt einweihen.

mehr lesen

Gefühl der Unendlichkeit.

Die ultimative Glückseligkeit ist im Gefühl der Unendlichkeit verborgen. Wir alle sind ein Teil des grenzenlosen und formlosen Bewusstsein. Während das Bewusstsein sich nur in von der Vorstellungskraft gezeichneten Konturen sich manifestieren, verwirklichen und zum Selbst-Ausdruck bringen kann, jeder begrenzter Zustand widerspricht unserer wahren göttlichen Natur der Unendlichkeit. Deswegen sind und können alle Formen nur einer temporären Natur sein.

mehr lesen

NULLPUNKT-Reise.

Bevor du deine neue Realität erschaffst, musst du deine alte Realität (die immer noch deine laufende Realität ist) leugnen. Bevor du eine neue und verbesserte Version von dir selbst erschaffst, musst du deine alte Version von dir selbst leugnen und vergessen. In jedem von uns läuft ein Programm und gemäß diesem Programm strukturiert sich und manifestiert sich rund um uns herum unsere materielle Realität. Es ist unmöglich zwei Programme gleichzeitig laufen zu lassen, genau wie es ist unmöglich sich gleichzeitig nach Norden und nach Süden zu bewegen. Das ist genau die Bedeutung der mystischen Schriften, wenn Jesus, unsere Rettung – die Erfüllung unserer Wünsche und Sehnsüchte – flüstert zu unseren Herzen: “Leugne dich selbst! Verliere dein Leben! Leugne die Welt!”

mehr lesen

Der Spiegel deines Seins.

Unsere allmächtige Vorstellungskraft, die Kraft unseres ICH BIN, existiert überall und nimmt für dich durch deine Gedanken und Gefühle gewünschte Gestalt an. Du selbst weder erschaffst diese Energie noch hältst du sie am Platz. Alles was du glaubst über dich selbst und über deine Welt wahr zu sein bildet eine vorübergehende Form, ein Gefäß, das dein ICH BIN annimmt.

mehr lesen

Warte nicht. Sei!

Sehr viele Menschen verwechseln Geduld mit dem Warten. Dabei haben sie nichts gemeinsames. Warten impliziert das Bewusstsein des “Nicht-Habens”, Geduld impliziert Wissen, Weisheit und Vertrauen auf den Prozess der Selbstentfaltung. Als ein der stärksten Katalysatoren für die Materialisierung unserer Wünsche und Sehnsüchte dient die freudige Empfangs-Bereitschaft, gepaart mit absoluter Wachsamkeit, ohne Schatten von Irritationen oder Zweifeln.

mehr lesen

Wunsch als göttlicher Impuls.

Wir bekommen immer das, was unserem Sein-Zustand von ICH BIN entspricht. Wenn wir Millionäre sind, wenn wir uns so fühlen, so sprechen, so denken und so handeln (weil wir es halt sind und nicht vormachen – es geht wirklich um etwas zu sein und nicht sich etwas einzubilden, denn Wunschdenken ist fruchtlos) dann werden sicherlich Millionen auf unser Konto den Weg finden. Jeder unserer Wünsche ist das Wort und der Wille unseres göttlichen ICH BIN. Es ist uns verboten, auch nur den kleinsten Buchstaben zum Wort Gottes hinzuzufügen oder daraus zu entfernen. Das Hinzufügen und Entfernen wird strengstens bestraft. Aber worum geht es? Unser Wunsch ist der Wille Gottes in seiner reinen Ur-Form. Aber die meisten Menschen beginnen, dem Wort ihre Zweifel hinzuzufügen und fragen sich, wie dies realisiert werden kann. Jeder Wunsch kommt mit einem Mechanismus der Selbstverwirklichung, von dem wir nichts wissen. Die Wege des Herrn, die Wege unseres göttlichen und allmächtigen ICH BIN sind unergründlich und werden unserem begrenzten Verstand niemals offenbart. Wir müssen lernen, niemals unsere allmächtige Vorstellungskraft einzuschränken, sondern zuzulassen, dass unsere Wünsche auf eine nur ihnen bekannte Weise verwirklicht werden.

mehr lesen